Meldung

Stolpersteine

Sie sind vor vielen Häusern im Straßenpflaster zu sehen, sie erinnern an die Opfer der Nazizeit, wollen denen einen Namen, einen Ort der Erinnerung zurückgeben, die von den Nazis ausgelöscht wurden. Gefertigt werden die Stolpersteine von einem Metallkünstler in Berlin-Buch.

RBB Beitrag, vom Samstag, den 3.11.2012

Deutschlandradio: Sendemast in Berlin-Britz wird abgerissen

Der 146 Meter hohe Sendemast wird im Oktober diesen Jahres abgerissen.
Weiter ...

Strahlende Gesichter im Haus der Familie in Neukölln

Als Haus der Familie bietet die "Kleiner Fratz GmbH" in Berlin/Neukölln allen Mitgliedern einer Familie verschiedene Angebote, Programme und Räume. Da kam die Spende der BALLY WULFF Stiftung in Form eines Tischkickers gerade recht. Denn einmal pro Monat vergibt die Stiftung an Neuköllner Einrichtungen einen Tischkicker oder unterstützt durch Sach- oder Geldspenden.
Weiter ...

Werkstatt "Kinder Eltern Bildung"

Am Mittwoch, 28. März wurde in der Alten Post die „Werkstatt Kinder Eltern Bildung“ eröffnet. Ein zweiter Standort des Projekts befindet sich im „Haus der Familie“ in der Glasower Straße. Ziel der Einrichtung ist es, die Kompetenzen und Fähigkeiten von Jugendlichen und Eltern auf künstlerischem Wege zu fördern.
Weiter ...

Siehe auch Aktionsraumplus

Eine Studie, die etwas andere Verdrängung in Neukölln und das Zerren ums Tempelhofer Feld

“Sozialstrukturentwicklung in Nord-Neukölln” heißt die 63-seitige Studie, die TOPOS Stadtforschung im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung erstellte und Montagabend vor rund 100 Interessierten in der Mensa des Campus Rütli präsentierte.
Weiter ...

Einladung zum BÜRGERDIALOG NEUKÖLLN

Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben?

Wovon wollen wir in Zukunft leben?

Wie wollen wir in Zukunft lernen?

Mit diesen Fragen hat Bundeskanzlerin einen Bürgerdialog über Deutschlands Zukunft angestoßen. Für diesen Dialog über Deutschland wollen wir uns engagieren. In Bürgergesprächen an Volkshochschulen im ganzen Land diskutieren mehrere tausend Bürgerinnen und Bürger miteinander und entwickeln gemeinsam konkrete Vorschläge für die Zukunft Deutschlands.

Diskutieren Sie beim Bürgerdialog Neukölln. Der Bürgerdialog ist keine politische Podiumsdiskussion. Gefragt sind Sie, interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Berufe, Altersgruppen und politischer Orientierung, ohne besonderes Fachwissen oder Parteibuch. Beim Bürgerdialog in der Volkshochschule hat jeder die Möglichkeit, zu sagen, was ihm wichtig ist.


Politik auf neue Art mitgestalten

Der Bürgerdialog der Volkshochschulen ist speziell auf Ihre Interessen zugeschnitten: Sie diskutieren in kleinen Gruppen, Sie kommen miteinander ins Gespräch – vor allem aber entwickeln Sie konkrete Handlungsvorschläge.

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Bürgerdialogs werden zwei Karten verlost, um bei einer zentralen Abschlussveranstaltung mit der Bundeskanzlerin und anderen Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet über die Zukunft Deutschlands zu diskutieren.

So einfach sind Sie dabei

Bürgerdialog Neukölln
Am 21. März 2012, um 18 Uhr in der Volkshochschule Neukölln, Boddinstraße 34, 12053 Berlin

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Melden Sie sich an:
Email: buergerdialog@vhs-neukoelln.de
Telefon: 90239-2090

Die Teilnahme ist kostenlos.

www.dialog-ueber-deutschland.de

Ruderer gingen „Baden“

Ein unfreiwilliges Bad bekamen gestern vier Ruderer in Britz. Sie ruderten gegen 15 Uhr 10 mit ihrem Boot auf dem Teltowkanal und hatten ersten Ermittlungen zu Folge in Höhe der Neuen Spätbrücke die Vorfahrt eines polnischen Güterschiffs missachtet, wodurch es zu einer Berührung kam. Kurze Zeit später kenterte der „Vierer“ und die Wassersportler fielen in den Kanal. Das Quartett konnte sich selbstständig an das Ufer retten. Einer der Ruderer, ein 49-Jähriger, wurde bei dem Unfall leicht am Bein verletzt. Mitglieder des in der Nähe ansässigen Ruderclubs bargen das havarierte Boot. Pressemeldungen/Polizeiticker

Förderanträge zur Kulturellen Bildung 2012 – Abgabe bis 9.1.2012

Zweimal im Jahr wird über die Mittelvergabe für die Zusammenarbeit zwischen KünstlerInnen und Bildungseinrichtungen (Schulen, Kitas, Jugendeinrichtungen, Weiterbildungsinstitutionen) entschieden. Es werden kurzfristige Vorhaben durch finanzielle Zuschüsse unterstützt. Für die Teilhabe an einer entsprechenden Förderung müssen die Antragsteller einen Zuwendungsantrag erstellen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Antragsberechtigt sind Einzelkünstler, Kulturgruppen, Vereine, Initiativen, die ihren Lebens- und/oder Arbeitsschwerpunkt im Bezirk Neukölln haben, bzw. deren Projektergebnisse im Bezirk Neukölln gezeigt werden sollen.

Auch Mittel für eine künstlerische Mitarbeit an den „48 Stunden Neukölln“ 2012, dem Kunst- und Kulturfestival vom 15. bis 17. Juni 2012, sind auf diesem Weg zu beantragen.

Der Antrag sollte eine formlose Projektbeschreibung mit konkretem Bezug zum Bezirk Neukölln enthalten. Der eingereichte Finanzplan sollte den Rahmen von 500 – 2000 € nicht überschreiten.

Die Neuköllner Kulturbeiräte werden im Februar 2012 Empfehlungen zur Förderung für Projekte aussprechen. Aufgrund des noch nicht beschlossenen Haushaltes des Landes Berlin für 2012 werden die Gelder erst im Laufe des Frühjahrs verfügbar sein.

Die Anträge sind zu richten an:
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Abteilung Bildung Schule Kultur und Sport
Amt für Weiterbilung und Kultur
Bettina Busse
Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin
Öffnungszeiten Kulturamt: Mo-Fr 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Sternekoch Buchholz eröffnet Restaurant im Gutshof Britz

Ab 8. August 2011 belebt Matthias Buchholz das denkmalgeschützte Schweizer Haus auf dem Britzer Schlossgelände mit gehobener Landhausküche
Weiter...

Oldies Bierhaus

...hat im Juli und August 2011 Samstag, Sonntag und Montag geschlossen.

RSS Box

Pressemitteilung : Räumung der Bornsdorferstraße 37b
Borni, Pressemitteilung Nr. 3, 21.05.2018, 02:00, zur...
nk44 - 2018/05/22 16:38
Borni-Räumung und Linkspartei
Auf indymedia veröffentlichten gestern einige...
nk44 - 2018/05/22 15:35
Zur Hausbesetzung und Räumung in der Bornsdorferstraße
Am Sonntag, den 20. Mai, ist ein ehemaliges Schwesternwohnheim...
2018/05/22 09:20
Bornsdorfer Strasse 37b besetzt
Paläste für Alle statt Wohnraum als Ware...
nk44 - 2018/05/20 16:25
>Öffentlicher Auftakt zum Partizipationsprozess „Zukunft...
Am 28. Mai 2018 findet die Auftaktveranstaltung „Identität...
2018/05/18 13:20
>Steigende Wohnungsbauzahlen in Berlin>
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat heute...
2018/05/17 10:20
20. Mai: Brunch und Diskussion für ein neues Soziales Zentrum...
Der Kiezladen Friedel54 im Exil lädt ein zu: Brunch...
nk44 - 2018/05/15 22:11
STADT UND LAND legt Grundstein für 101 Wohnungen in Neukölln
Für ein neues Wohngebäude in der Briesestraße...
2018/05/15 13:35
Senat beschließt über Immobilien- und Standortgemeinschaft...
Aus der Sitzung des Senats am 15. Mai 2018: Auf Initiative...
2018/05/15 11:03
Watkins – der Wahrsager
Filmstill aus „The Journey“ (Foto: Peter...
Ina Hildebrandt - 2018/05/15 07:55
Senatsbaudirektorin Regula Lüscher: „Ein Hochhaus...
Die Neugestaltung des Hardenbergsplatzes - abgestimmt...
2018/05/11 16:01
Partizipative Entwicklung des Flughafens Tempelhof: Aufruf zur...
Das Gebäude des Flughafens Tempelhof wandelt sich...
2018/05/11 16:00
12. Mai: Auf die Strasse in Nord-Neukölln
Am Samstag, den 12.5. 2018 ist im Norden Neuköllns...
nk44 - 2018/05/10 22:33
Zukunft bauen in Marzahn-Hellersdorf: GESOBAU legt Grundstein...
Bis zum Frühjahr 2020 errichtet das städtische...
2018/05/09 14:35
Flughafengebäude Tempelhof - Geschichtsgalerie auf dem Dach...
Der im Januar 2018 von der Senatsverwaltung für...
2018/05/08 16:20
Begleitkreis Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030 tagt zum 6. Mal
Der Begleitkreis zum Stadtentwicklungsplan Wohnen 2030...
2018/05/08 16:05
Ein Karaokeabend im Boddin-Eck
Mehr Drama in der Stimme geht nicht: Andrea ist Karaoke-Profi. Jeden...
Redaktion - 2018/05/03 21:43
Bauchgefühl: Einen Kitaplatz suchen
Neukölln braucht eine „Muttikolumne“...
Elisa Heidenreich - 2018/04/29 08:00
Vom Altern der Bäume in der Stadt
Die Linde Nr. 4 ist der älteste Baum im Schillerkiez....
Redaktion - 2018/04/25 07:30
Wird alles besser?
Foto: Emmanuele Contini Vor knapp zwei Wochen hat die...
Matthias Horn - 2018/04/23 07:30

Aktuelle Beiträge

Frühstück auf...
... am Mittwoch, den 29.05.2013 zwischen 10 und 13...
buerger - 2014/07/14 01:08
Umzug
An alle, die hier mitlesen! Dieses Weblog wird nicht...
buerger - 2013/12/03 22:31
Kultur Guide jetzt gedruckt
Wo können Sie rund um die Karl-Marx-Straße...
buerger - 2013/12/03 21:49
Alt-Rixdorfer-Weihnachtsma rkt
Zum 41. Mal findet der Alt-Rixdorfer-Weihnachtsma rkt...
buerger - 2013/11/28 21:25
Solidarisch?
Ökumenische Friedensdekade 2013 Mittwoch 20.11.2013,...
buerger - 2013/11/20 16:32

Suche

 

Status

Online seit 3050 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2014/07/14 01:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Statistik


Ausstellungen
Britz
Führung
Meldung
Neubritz
Neukölln
Sonstiges
Veranstaltungen
Verkehr
Zeitungsartikel
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren